Player wird geladen...

Tschetschenischer Präsident zum Thema Homosexuell

In einem Interview mit dem US-Sportjournalist Bryant Gumbel (HBO) auf Kampfsportarten, Tschetschenischer Präsident Ramzan Kadyrov sagte: “Wenn es Homosexuell [in Tschetschenien], nehmen sie in Kanada. Bitte Gott, nehmen sie so, dass wir sie nicht hier haben. Zur Reinigung unseres Blutes. Wenn es gibt, nehmen Sie sie. ” “Die Menschen sind Zeugnisse von Folter für Homosexualität durch die Tschetschenien-Polizei,” er fährt fort, “Sie sind der Teufel. Wir müssen sie loswerden, Sie sind keine Männer … Gott straft sie für das, was sie uns vorwerfen. Sie werden vor dem Allmächtigen beantworten. ”

Im April, die russische Zeitung Novaya Gazeta beschuldigte die Kadyrow Verwaltung Homosexuellen der Verfolgung, die ursprünglich von russischen Homosexuell Verbände verweigert. Jedoch, Laut Igor Kochetkov des LGTB-Netzwerkes in Russland, in den letzten Wochen, die Tschetschenen Polizei versuchte, falsche Anschuldigungen vor Einbruch zu Terror gegen Homosexuell, um ihre Inhaftierung zu rechtfertigen bis hin zu organisieren.

Tschetschenien ist die russische seit dem 16. Jahrhundert. Es ist die mehrheitlich muslimische sunnitische Bevölkerung mit einer starken Präsenz der Sufi-Bruderschaft der Naqchbandis. Es bietet eine große Anzahl von professionellen Soldaten an den Zaren und dann an die Rote Armee. Als die UdSSR aufgelöst, Tschetschenisch Offiziere versucht, einen Staat für sie zu schnitzen. die CIA, Eingriffe in den Konflikt, unterstützt die Naqchbandis, die das islamische Emirat Itchkeria nach dem Vorbild der afghanischen Taliban geschaffen. Obwohl es nicht eine lokale Tradition, das Emirat massakriert Homosexuellen. Der derzeitige Präsident Kadyrow ist der Sohn des großen Mufti Achmad Kadyrow, der zuerst das Emirat unterstützt, dann zog nach Moskau näher und schließlich half ihm, die Islamisten zu besiegen.

Homosexualität wurde nur in der Zeit in Russland verdrängt 1936-1991, nie vom Zaren oder von den Bolschewiken. Kadyrows aktuelle islamische Politik kommt, wie einige russischen Parlamentarier Homosexualität eine ansteckende Krankheit, die durch Beispiel betrachten und versuchen, ihre Sichtbarkeit zu unterdrücken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *